Treffen im Lasker-Museum
  S.Hansen & R.Tischbierek

 
 
 


Treffen im Lasker-Museum zwischen Stefan Hansen und Raj Tischbierek

Am 28.10.2005 um 17 Uhr trafen sich Stefan Hansen, Vorstand der Lasker Gesellschaft und Geschäftsführer der Agentur Dorland und Raj Tischbierek, Chefredakteur und Herausgeber der Zeitschrift „Schach“ im Lasker – Museum am Leuschnerdamm in Berlin Kreuzberg. Sie saßen an Laskers Schreibtisch, sprachen über Lasker, Zukertort, Schachkultur und die Gründung eines europäischen Schachzentrums in Berlin. Selbstverständlich ließen es sich die beiden Schachanhänger nicht nehmen und spielten gemeinsam eine Partie am Original-Schachtisch, an welchem Lasker 1910 in Wien seinen WM-Titel gegen Carl Schlechter verteidigte und in der Ausstellung „Emanuel Lasker – die Lust am Denken“ zu sehen ist. Das Treffen wurde von André Schulz, verantwortlich in der Redaktion von ChessBase, moderiert und von TV ChessBase mit dem Ü-Notebook weltweit live gesendet. Die Ausstellung „Emanuel Lasker – Die Lust am Denken“ wurde am 20. Oktober 2005 erfolgreich eröffnet. Ein Großteil der Exponate wird zum ersten Mal ausgestellt. Es handelt sich dabei vorwiegend um Leihgaben aus privater Hand. Die Ausstellung ist bis zum 31. März nach Vereinbarung für die Besucher zugänglich.

 

aktualisiert: 10. Januar 2006